100 Jahre SCI

Unsere Geschichte

1920 fand der erste Einsatz des Service Civil International (SCI) statt. Menschen aus den vormals kriegsführenden Ländern leisteten gemeinsam Wiederaufbau im kriegszerstörten Frankreich. Organisiert wurde dieser erste zivile Friedenseinsatz vom Schweizer Pierre Cérésole.

Durch diese Art von zivilen Freiwilligeneinsätzen, wollte er dem herrschenden Militarismus entgegenwirken und Frieden zwischen den Nationen stiften. Auf dieser Gründungsidee basiert auch die heutige Philosophie des SCI.

100 Actions for Peace

Während dem Jubiläumsjahr hat der SCI International die Kampagne „100 Actions for Peace“ („100 Aktionen für den Frieden“) lanciert, um 100 Jahre SCI zu feiern. Weltweit werden 100+ „Actions for Peace“ – Events und Aktionen für den Frieden durchgeführt.

Join Now

„Actions for Peace“ in der Schweiz

22. August  l  Camping Eichholz (BE)

Feiere mit uns 100 Jahre SCI an der Aare in Bern mit einem gemütlichen Grillabend.

*Offen für alle

21. September  l  Schweizerischer Friedensrat (ZH)

Während dem internationalen Tag des Friedens organisieren SCI und Schweizerischer Friedensrat eine Veranstaltung zum Thema Frieden.

17. November (18-21h)  l  Wartsaal Kaffee (BE)

Die menschliche Bibliothek schafft einen Raum für Gespräche und Austausch.

5. Dezember – verschiedene Städte der Schweiz

Strassenaktionen zum Thema Freiwilligenarbeit und Frieden.

Words about Deeds

Das Buch “Words about Deeds” schaut auf eine lange Geschichte des internationalen Zivildiensts für den Frieden zurück. Verschiedene Artikel unterstreichen die Etappen und Entwicklungen des SCI mit Hilfe von Stimmen und Portraits von Aktivist*innen der 100 Jahre SCI.

Das Buch wurde vom SCI International in Antwerpen in Zusammenarbeit mit dem internationalen Archiv in der Schweiz herausgegeben.

>> More info

Pin It on Pinterest