Marc Terry Sommer

Als Volunteer die Welt entdecken

Workcamps sind Kurzzeitfreiwilligeneinsätze in einer internationalen Gruppe. Gemeinsam mit Freiwilligen aus verschiedenen Ländern unterstützt du ein ökologisches, soziales oder kulturelles Projekt in der Schweiz oder im Ausland.

Workcamps finden hauptsächlich im Sommer statt. Durch deinen Einsatz lernst du neue Leute kennen und kannst Kultur und Gesellschaft deines Gastlandes hautnah erleben. Die Workcamps dauern jeweils zwei bis vier Wochen. Als Workcampteilnehmerin oder –teilnehmer arbeitest du fünf bis sechs Stunden pro Tag. Daneben bleibt am Wochenende Zeit gemeinsam mit den anderen Freiwilligen die Gegend zu entdecken. Zu jedem Workcamp gehört auch ein Studienteil: Dort lernst du das Projekt kennen und setzt dich mit dem Thema deines Workcamps auseinander.
Um an einem Workcamp teilzunehmen, benötigst du kein bestimmtes Vorwissen oder Berufserfahrung. Gefragt sind deine Motivation, Flexibilität und Offenheit für andere Kulturen.  

Workcamps in über neunzig Ländern

Der SCI bietet weltweit in über neunzig Ländern internationale Workcamps an. Der SCI arbeitet immer mit einheimischen Organisationen zusammen. So ist garantiert, dass SCI-Workcamps und die geleistete Freiwilligenarbeit den lokalen Bedürfnissen gerecht werden

Mehr über Workcamps